Alles was einem manchmal durch den Kopf oder sonstige Organe geht. Vornehmlich nachts, manchmal auch tagsüber.

Dienstag, November 16, 2010

Pogo in Togo oder Grüsse aus Togo, Westafrika

Ich wusste gar nicht, dass mein alter Freund Leon Stronzlherrn aus Molwanien Verwandschaft in Togo hatte. Jedenfalls hat er eine Nachricht bekommen, dass M.J. Stronzelhern, ein Ingenieur, welcher ebendort tätig war, bei einem Autounfall verunglückte und dem Leon nun 7,5 Mio. Dollar hinterlassen hat. Das wird den guten Leon mächtig freuen:

 

Anscheinend sind die Nigeria-Spammer nun nach Togo ausgewandert. Ich wusste gar nicht mehr, dass es die Jungs noch gibt. Macht nur weiter so, der Trophy Room der 419 Eater wartet schon auf Euch :-)

Labels:

2 Kommentare:

Blogger Clio meint dazu...

Menno, er hatte MIR doch das Geld schon versprochen. :-)

16 November, 2010 15:34

 
Blogger McNail meint dazu...

Ich frage den Leon mal, ob er für uns was übriglässt ;-)

16 November, 2010 21:07

 

Kommentar veröffentlichen

Verlinkt:

Link erstellen

Abonnieren Kommentare zum Post [Atom]

<< Home