Alles was einem manchmal durch den Kopf oder sonstige Organe geht. Vornehmlich nachts, manchmal auch tagsüber.

Mittwoch, Oktober 06, 2010

Ich schreibe wie Franz Kafka (oder auch nicht)

Bei der FAZ gibt es ja so einen netten Schreibstilanalysator. Wie gut oder zuverlässig dieser funktioniert, bleibt wohl deren Geheimnis. Nach mehreren verschiedenen Schreibproben von mir, scheine ich schreibtechnisch demzufolge wohl multiplen Persönlichkeiten anzugehören (Sigmund Freund, Franz Kafka, Uwe Tellkamp, Rainold Goetz usw.) oder ich habe überhaupt keine Stil (was ich eher vermute). Aber immerhin ist dreimal der Kafka aufgetaucht:

Franz Kafka


Was will man mehr ...

Labels:

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Verlinkt:

Link erstellen

Abonnieren Kommentare zum Post [Atom]

<< Home