Alles was einem manchmal durch den Kopf oder sonstige Organe geht. Vornehmlich nachts, manchmal auch tagsüber.

Sonntag, März 07, 2010

Das ist nicht lustig (und eigentlich habe ich da gar keine Lust drauf)

Blogger.com stellt FTP-Publishing ein und das ist nicht lustig, da dies hier und anderswo nur für unnötig viel Arbeit sorgt. Lokale Scripte werden nicht mehr funktionieren, lokale Unterseiten, welche händig erstellt und gepflegt wurden (vi rulez!), kein Zugriff mehr auf die eigenen Webserver-Logs und damit auch keine eigene Webserver-Statistik mehr, geschweige denn sicherlich andere nicht mehr funktionierende lokale Links. Es wird von Broken Links nur so wimmeln. Und das alles wieder geradezubiegen, macht selten Spaß.

Einige vielleicht hilfreiche Links dazu:
Leider gibt es nun schon bei neu angelegten Blogs die FTP-Publishing-Option nicht mehr, so dass ich eine echte Migration nicht mehr testen kann. Was mich an dieser Stelle auch ärgert, dass ich erst vor ca. einem halben Jahr abi85.naegele.net überhaupt erst auf blogger.com mit FTP-Publishing umgestellt habe! Anscheinend benutzen weniger als 5% aller Blogger.com Benutzer FTP und weniger als 15% der Benutzer sFTP. D.h. für mich, dass doch ca. 20% aller Blogger.com Benutzer von dieser Migration betroffen sind. Ich warte nun erstmal ab und verfolge die Neuigkeiten auf blogger-ftp.blogspot.com. Bis zum 1. Mai 2010 sind ja zum Glück noch ein paar Tage.
Referenziert von McNail's Testblog

Labels:

1 Kommentare:

Blogger McNail meint dazu...

Das Thema wirft ziemliche Wellen, da mich hier doch einige Anfrage per Mail erreichen. Ich habe noch nicht selbst migriert, kann also momentan auch noch nicht aus eigener Erfahrung berichten.

22 März, 2010 11:51

 

Kommentar veröffentlichen

Verlinkt:

Link erstellen

Abonnieren Kommentare zum Post [Atom]

<< Home