Alles was einem manchmal durch den Kopf oder sonstige Organe geht. Vornehmlich nachts, manchmal auch tagsüber.

Dienstag, Mai 30, 2017

last mohican trick for pine/alpine undelete

Benutzt noch jemand außer mir pine/alpine als Mailclient? Wahrscheinlich nicht, der Mailclient ist auch eher was für die Internet-Dinosaurier. Er ist nicht bunt, man kann nix anklicken und trojanisierte Dateianhänge funktionieren auch nicht.

Aber hier ein letzter kleiner Trick, um eine "undelete" Funktion zu implementieren: Ich konfiguriere über direkt in der .pinerc:

# If set, specifies where trash is moved to in Web Alpine
trash-folder=Trash

# Patterns and their actions are stored here.
patterns-filters2=LIT:pattern="/NICK=Delete_Move_To_Trash/FLDTYPE=SPEC /
/FOLDER=INBOX/STATD=YES" action="/FILTER=1/FOLDER=Trash/NOKILL=1"

Vorher sollte im $HOME/mail-Verzeichnis (oder $HOME/Mail/) die entsprechende Datei Trash vorhanden sein.

Der Filter bewirkt, dass Mails, welche aus der INBOX gelöscht werden in die Trash-Datei im Mail-Verzeichnis verschoben werden. Ohne diesen Trick werden gelöschte Mails direkt gelöscht, also ist auch kein "undelete" mehr möglich!

Labels:

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Verlinkt:

Link erstellen

Abonnieren Kommentare zum Post [Atom]

<< Home