Alles was einem manchmal durch den Kopf oder sonstige Organe geht. Vornehmlich nachts, manchmal auch tagsüber.

Donnerstag, Februar 21, 2008

Huber ist wieder da

Der Huber ist leider wieder aktiv. Und zu aller Überraschung hat er sich diesmal einiges neues ausgedacht. Er benutzt nun eine neue Mailadresse, web.de hat ihm wohl nicht mehr gepasst:
Eingabe <johannhuberohg@email.darkpoetry.com>
Aber die Mail kommt immer noch aus Ungarn von der bekannten IP-Adresse mail.keszthelynet.hu (195.56.183.2). Im Mailheader taucht noch ein "stonespc2" auf mit der IP 88.132.15.106. Keine Ahnung, ob das auf Hubers Musikgeschmack schliessen lässt oder seinen Zustand. Ansonsten geht die Mail wieder wie üblich an viele viele Empfänger , die direkt adressiert werden. Ich habe immer noch den Eindruck, dass die Empfänger grob regional eingeteilt sind. Als Ausnahme hängt dieser Mail diesmal kein TIFF-Attachment oder PDF-Datei als Fax an, sondern alles unwichtige steht diesmal direkt in der Mail in Textform. Der Inhalt ist aber immer der altbekannte. Ich erspare mir es ihn hier aufzuführen.

Den Zugriffen nach hier, hat Huber tatsächlich wiedermal eine grössere Spamwelle losgetreten ...

Labels: ,

2 Kommentare:

Anonymous amarana meint dazu...

Langsam fang ich an, mir Gedanken zu machen, was mit mir nicht stimmt ...

Will auch mal ne Huber Mail ...
Will mitreden können und nicht immer nur sinnbefreite Kommentare verfassen :)

22 Februar, 2008 18:23

 
Blogger McNail meint dazu...

Wenn es Dich tröstet: Der Huber hat meinen privaten Mailaccount bisher auch verschont. Nur die Firmenmailadresse info@ ist in seinem Verteiler, dafür aber um so hartnäckiger. Ich kann Dir ja mal einen "Huber" schicken ;-)

22 Februar, 2008 21:38

 

Kommentar veröffentlichen

Verlinkt:

Link erstellen

Abonnieren Kommentare zum Post [Atom]

<< Home