Alles was einem manchmal durch den Kopf oder sonstige Organe geht. Vornehmlich nachts, manchmal auch tagsüber.

Mittwoch, Mai 08, 2019

Keine Lust mehr auf USB-Bootstick?

IODD2531
Wer keine Lust mehr hat sich öfters neue USB-Installationssticks zusammenzubauen oder von CD/DVD Installationsmedien zu booten, kann es mal mit dem IODD2531 USB-Plattengehäuse versuchen. Einfach das ISO-Image in den Ordner _ISO kopieren, am Display auf CD einstellen und davon booten. Unterstützte Dateitypen sind: ISO, VHD, VMDK, DSK, RMD, IMA. Wobei ich bis jetzt nur ISO getestet habe. Kann man in jedem gut sortiertem Offline/Online-Shop kaufen.

Es gab so ein Teil schon mal früher von der Firma Zalman, das aber leider eingestellt wurde.

Labels:

Dienstag, April 30, 2019

Die Messe "Die Online" in der Zeitung (Mannheimer Morgen)

Passend zu den letzten beiden Posts habe ich hier noch zufällig den alten Zeitungsartikel aus dem Mannheimer Morgen gefunden:

Mannheim geht jetzt online

Labels: , ,

Montag, April 22, 2019

Rundgang auf der Messe "Die Online" am 23.4.1999


Labels: , ,

23. April 1999 Die Messe "Die Online" in Mannheim



Die Anfänge des Internet - das Interesse war noch nicht wirklich groß, da niemand wusste wo die Reise hingehen wird ...

Labels: , ,

Dienstag, April 02, 2019

Voll vermüllt

Ich frage mich, warum ein grosser deutscher Internet-Anbieter das Thema Spam offensichtlich nicht im Griff hat. Hier ein Blick in meinem T-Online e-Mail-Posteingang. Die Mailadresse benutze ich nie und schaue hier auch max. einmal im Schaltjahr vorbei.

Ich bin nur froh, dass ich einen eigenen Mailserver mit Freunden betreibe, wo Spam kein Thema ist.

Labels: ,

Dienstag, Dezember 25, 2018

Niedriger Akkustand

Erste weihnachtliche Flugversuche bis der Akku leer war. Ein Landeanflug im Weihnachtsbaum ist gescheitert.

Labels: , ,

Samstag, November 24, 2018

Die Odyssee des Google Nexus 10

Nexus 10

Ein Google Nexus 10 befindet sich hier im Haushalt. Da der Akku herumzickt, soll dieser repariert werden, auch gerne kostenpflichtig. Aber: Google fühlt sich nicht mehr dafür zuständig und verweist an Samsung (von denen das Teil produziert wurde. Samsung kann damit aber auch so nicht richtig was anfangen und verweist schliesslich auf den Samsung Reparatur-Service. Dort einen Reparaturauftrag eingekippt und heute kommt die Nachricht:

wir bedauern sehr, dass die Funktionalität Ihres Produktes Grund zur Beanstandung gab. Leider können wir Ihnen nicht den gewünschten Reparaturservice bieten. Wir senden Ihnen daher Ihr Gerät zu unserer Entlastung zurück. Bitte wenden Sie sich bei Garantieansprüchen an Ihren Händler bzw. Lieferanten.

Und hier schliesst sich wohl wieder der Kreis. Für den Elektroschrott ist mir das Tablet aber noch zu schade. D.h. es muss wohl Plan B oder Plan C greifen: Selbst den Akku tauschen (was impliziert, dass ich das nötige Werkzeug/Reperaturkit erst mal kaufen muss) oder eine lokale Handyreparaturbude fragen, ob dort ein Akkutausch durchgeführt wird. Alles im Allen ein wenig ernüchternd!

Labels:

Donnerstag, Mai 24, 2018

Auf den letzten Drücker

Die DSGVO ist hier auch ein Thema. Millionen verwaister Websites im europäischen Teil des Internets werden sich nicht mehr mit der DSGVO schmücken können. Wer soll die alle verklagen? Gravenreuth ist zwar tot, aber seine Nachfolger stehen bestimmt schon bereit.

Labels:

Samstag, April 28, 2018

19.10.1998: SHE im Fernsehen

Samstag, Februar 17, 2018

Das Archiv des analogen Alltags

Zufällig gestern entdeckt: Das Archiv des analogen Alltags als Website beim SWR als ein Projekt, das sich mit der Digitalisierung und Archivierung von analogen Amateuraufnahmen beschäftigt.
Da ich noch viele alte Familienfotos (z.T. anscheinend auch aus der Zeit vom ersten und zweiten Weltkrieg) habe, bin ich am Überlegen hier einiges zu veröffentlichen. Als Rettung der alten Aufnahmen, die sonst nur irgendwo in den Schubladen herumgammeln, sicherlich eine interessante Möglichkeit.


Labels:

Freitag, Januar 12, 2018

1998: SHE Informationstechnologie AG (damals noch ShE GmbH) feiert 10+1


Lang ist's her: Die SHE Informationstechnologie AG (damals noch ShE GmbH) feiert ihr elfjähriges Bestehen (10+1) 1998 im Mannheimer Kunstverein e.V. zusammen mit Kunden, Partnern und KollegInnen.

Labels: ,

Samstag, September 09, 2017

Der Ururonkel

Der Flug des hohenlohische Adlers
August Ströbel aus Kleinbrettheim war einer der ersten Flieger (Hohenloher Tagblatt 08/81)

Labels:

Sonntag, Juli 02, 2017

Was macht die Tardis in London bei Google Street View

 Als Fan der britischen Serie Doctor Who fand ich Berichte, dass in Googles Street View ein "Easter Egg" mit der Tardis versteckt sein soll faszinierend und musste mich dann auch selbst auf die Suche begeben. Die Tardis ist in London 238 Earl's Court Road, London, UK versteckt. Was mir leider nicht gelungen ist, über die Street View Ansicht in die Tardis zu kommen. Aber über diesen direkten Street View Link geht es direkt in die Tardis.



Quellen:

Labels:

Dienstag, Mai 30, 2017

last mohican trick for pine/alpine undelete

Benutzt noch jemand außer mir pine/alpine als Mailclient? Wahrscheinlich nicht, der Mailclient ist auch eher was für die Internet-Dinosaurier. Er ist nicht bunt, man kann nix anklicken und trojanisierte Dateianhänge funktionieren auch nicht.

Aber hier ein letzter kleiner Trick, um eine "undelete" Funktion zu implementieren: Ich konfiguriere über direkt in der .pinerc:

# If set, specifies where trash is moved to in Web Alpine
trash-folder=Trash

# Patterns and their actions are stored here.
patterns-filters2=LIT:pattern="/NICK=Delete_Move_To_Trash/FLDTYPE=SPEC /
/FOLDER=INBOX/STATD=YES" action="/FILTER=1/FOLDER=Trash/NOKILL=1"

Vorher sollte im $HOME/mail-Verzeichnis (oder $HOME/Mail/) die entsprechende Datei Trash vorhanden sein.

Der Filter bewirkt, dass Mails, welche aus der INBOX gelöscht werden in die Trash-Datei im Mail-Verzeichnis verschoben werden. Ohne diesen Trick werden gelöschte Mails direkt gelöscht, also ist auch kein "undelete" mehr möglich!

Labels:

Sonntag, Mai 07, 2017

Damals war's: Die Amiga-Story

Neulich im Öffentlich-Rechtlichen Fernsehen: Die Amiga-Story, hat mich ein wenig an meine vergangene Computerzeit erinnert.
Die Amiga-Story

Labels: