Alles was einem manchmal durch den Kopf oder sonstige Organe geht. Vornehmlich nachts, manchmal auch tagsüber.

Sonntag, Juli 31, 2011

Atari 260 ST

Am Wochenende hatte ich mir vorgenommen meinen alten Atari 260 ST zu testen. Diesen hatte ich 1986 gekauft und längere Zeit gerne benutzt. Aber als dann die Linux- und später die Windows-Zeit für mich anbrach, verbrachte der Atari ein trauriges Schicksal verpackt auf dem Dachboden. Der 260 ST hatte ursprünglich 512KB Hauptspeicher, ein 720kb-Floppy-Laufwerk und das Betriebssystem wurde noch von Diskette geladen. Eine der ersten Investionen war von daher erstmal Speicherchips, um das Betriebssystem (TOS) von dort zu laden (kosteten damals 140 DM, wenn ich mich richtig erinnere). Spätere Investionen umfassten eine Speichererweiterung auf sagenhafte 2,5MB und ein HD-Floppy-Laufwerk. Ich war jedenfalls erfreut, dass das alte Stück nach der langen Zeit noch brav vor sich hinbrummte. Aber komisch (oder nostalgisch?) war es irgendwie schon, wenn man heutige Betriebsysteme mit bunten Oberflächen, Multitasking und Internet gewohnt ist. Hier ein paar Aufnahmen, dass der alte Atari seinen Dienst doch nocn verrichtet.

Labels: ,

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Verlinkt:

Link erstellen

Abonnieren Kommentare zum Post [Atom]

<< Home