Alles was einem manchmal durch den Kopf oder sonstige Organe geht. Vornehmlich nachts, manchmal auch tagsüber.

Freitag, April 16, 2010

Antivirus abgeschaltet (ClamAV und Open-Xchange/Univention)

Von der heise-Online-Meldung Freier Virenscanner ClamAV in Version 0.96 verfügbar vom 8.4.2010 aufgeschreckt, hielt ich es für eine gute Idee, den Virenscanner (ClamAV) auf meinem Server zu aktualisieren, da die Administration hier durch diverse Verschlimmbesserungen viel Handarbeit verlangt.

Heute überraschten mich dann einige Kundensysteme mit kommerziellen Linux-Systemen (OXAE mit Univention-Linux), dass hier der Virenscanner nicht mehr geht. Eine Recherche brachte zutage, dass ClamAV am 15.4.2010, also gestern, ältere Versionen durch ein Pattern-Update deaktiviert haben, wie hier aus dem Open-Xchange (OX) Forum: ClamAV not running anymore ebenfalls ersichtlich. Dies heisst dann, dass aktuell alle Open-Xchange-Installation mit aktiviertem ClamAV nicht mehr funktionieren. Als Workaround bleibt erstmal nur den ClamAV zu deaktivieren und warten bis Univention (UCS) den Fehler behebt.

Von kommerziellen Produkten hätte ich sowas eher nicht erwartet.

Update: Es gibt nun auch eine Lösung: Open-Xchange releases Public PTF 2010-04-16 for Open-Xchange Appliance Edition v.6.14 - wenn der Update auch nur auf die ClamAV-Version 0.95 und der Hinweis dazu gut versteckt war.

Labels:

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Verlinkt:

Link erstellen

Abonnieren Kommentare zum Post [Atom]

<< Home