Alles was einem manchmal durch den Kopf oder sonstige Organe geht. Vornehmlich nachts, manchmal auch tagsüber.

Freitag, Oktober 06, 2006

Zeugnis der Arbeit

Arbeitszeugnisse sind wohl irgendwie unnötig. Arbeitgeber schieben diese Aufgabe meistens möglichst lange vor sich her, da sie sich schwertun eine Beurteilung zu schreiben ohne negative Äußerungen hineinzuschreiben, da sie das per Gesetz nicht dürfen und Arbeitnehmer sind meistens unzufrieden damit, weil sie sich durch die Verklausulierung zu schlecht beurteilt fühlen. Und für Bewerbungen taugen sie auch nicht so recht, weil die Aussagekraft dann doch zweifelhaft ist.

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Verlinkt:

Link erstellen

Abonnieren Kommentare zum Post [Atom]

<< Home