Alles was einem manchmal durch den Kopf oder sonstige Organe geht. Vornehmlich nachts, manchmal auch tagsüber.

Dienstag, Juni 27, 2006

Inselphänomene

Erstaunlicherweise ist das kochende Wasser im Norden heisser als zuhause. Das fällt jedesmal morgens auf beim Frühstücken (Kaffee und Frühstückseier viel zu heiss - Schnute verbrannt). Zudem herrscht hier eine ziemlich lange Dämmerung, so dass es erst gegen 23h30 so richtig dunkel wird. In südlicheren Urlaubsgebieten, wie z.B. Italien ist es kurz nach Sonnenuntergang richtig dunkel. Und interessanterweise hat das Leitungswasser hier einen ähnlichen Härtegrad wie zuhause. Ich hatte eigentlich eher erwartet, dass es erheblich weicher ist.

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Verlinkt:

Link erstellen

Abonnieren Kommentare zum Post [Atom]

<< Home