Alles was einem manchmal durch den Kopf oder sonstige Organe geht. Vornehmlich nachts, manchmal auch tagsüber.

Sonntag, August 21, 2005

Feuchte Nibelungen

Für den Freitagabend hatten wir Karten für die Nibelungen-Festspiele in Worms. Leider kündigte sich gegen Abend feuchtes Wetter an, so dass wir ein wenig durchfeuchtet die Vorstellung erlebten. Es war eine moderne Adaption des klassischen Stoffes und hatte in der ersten Hälfte durchaus Witz. Nach der Pause zog sich das ganze ein wenig, was aber auch an der Feuchte von oben gelegen haben könnte. Die Schlußszene, Kriemhilds Rache, blieb mir allerdings künstlerisch verschlossen. Alles meuchelt und metzelt und mittendrin Kriemhild, die sich mit Essen vollstopft. Vielleicht hat ja jemand ein passende Interpretation dessen, mir jedenfalls fehlt da vielleicht die entsprechende Ader, so dass ich die Bedeutung nicht ganz nachvollziehen konnte. Trotzdem insgesamt gesehen eine gelungene Aufführung.

Wer mehr zu den Nibelungen finden möchte, wird bei Wikipedia fündig:
Nibelungenlied

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Verlinkt:

Link erstellen

Abonnieren Kommentare zum Post [Atom]

<< Home