Alles was einem manchmal durch den Kopf oder sonstige Organe geht. Vornehmlich nachts, manchmal auch tagsüber.

Freitag, April 27, 2007

Bundestrojaner

Über diese ganze Diskussion um Herrn Schäuble und den Bundestrojaner frage ich mich, wie das technisch realisiert werden soll. Gibt es dann einen für jedes Betriebssystem oder bleiben die Linux- und Mac-Anwender erstmal aussen vor und es werden nur die Windows-Leute bundestrojanisiert? Speziell unter Linux dürfte so ein Trojaner zu entwickeln eine Herausforderung darstellen. Ich kenne zwar einige Rootkits unter Linux, aber spätestens beim Kernel-Patch oder Update haben die immer versagt und sind aufgeflogen.

Labels: , ,

2 Kommentare:

Anonymous Omega meint dazu...

Andere Betriebssysteme werden einfach verboten und sind somit nicht mehr relevant, da Kriminelle mit anderen Betriebssystemen dann wenigstens eine offensichtliche Straftat begehen und dafür verknackt werden können.

Klingt doch ganz einfach, oder ?

27 April, 2007 20:22

 
Blogger McNail meint dazu...

Wer schon Linux oder andere Nicht-Windows-OSe nur versucht zu installieren (oder zu lange eine Linux-CD in der Hand hält), wird kriminalisiert. Ob Schäuble mit Bill Gates unter einer Decke steckt?

27 April, 2007 21:48

 

Kommentar veröffentlichen

Verlinkt:

Link erstellen

Abonnieren Kommentare zum Post [Atom]

<< Home