Alles was einem manchmal durch den Kopf oder sonstige Organe geht. Vornehmlich nachts, manchmal auch tagsüber.

Sonntag, Juli 23, 2006

Spamstatistik Juni 2006

Wieder mal verspätet die Spamstatistik von Juni 2006: 624 Spammails in meiner privaten Mailbox und keine false positives. 6076 Spammails in meiner Firmenmailbox, wobei hier 1065 direkt an mich gerichtet waren und 5011 Spammails mich via Mailverteiler erreichten.

Schwierig wird die Spamfilterung auch dadurch, dass seit einiger Zeit ein Mailverteiler offensichtlich auf einer Spamliste gelandet ist (vermutlich durch einen trojanisierten PC mit dieser Mailadresse in seinem unsäglichen Outlook-Adressbuch) und nun Spammails mit diesem Absender verschickt werden. Dies hat zur Folge, dass sich Mailzustellungsfehlermeldungen häufen, mit der Nachricht, dass Mails über die Verfügbarkeit von meist russischen jungen Frauen und dass diese alle auf uns warten, nicht zugestellt werden konnten. Als ob das jemand interessiert. Streng genommen sind dies keine Spammails, sondern Statusmeldungen der betroffenen Mailserver, aber nervig ist dies trotzdem. Es gab auch einige wenige false positive Meldungen mit Meldungen von Spam-RBL oder auch Spamcop, die irrtümlich als Spammails deklariert wurden.

Labels:

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Verlinkt:

Link erstellen

Abonnieren Kommentare zum Post [Atom]

<< Home